FERROGRAPH_Super_7_1.jpg
FERROGRAPH_Super_7_4.jpg
FERROGRAPH_Super_7_2.jpg
FERROGRAPH_Super_7_7.jpg
€1,600.00
Inkl. 19% MwSt

FERROGRAPH Super 7

Ganz seltenes, in den Auslieferzustand versetztes semiprofessionelles englisches Tape Deck

 

Umfang der Restauration und Zustand

Nach Restauration bieten wir hier eine semiprofessionelle FERROGRAPH Super 7 an, die Anfang der 1970er das Spitzenmodell des englischen Herstellers war. Mechanisch geschaltetes 3-Kopf- /3-Motoren-Tape Deck in Halbspur-Version

Die Siebener Serie der Ferrograph Halbspur-Bandmaschinen mit 9.5, 19 und 38 cm/s Bandgeschwindigkeiten wurde ab 1970 hergestellt, sie ist längst nicht so verbreitet wie die Revox-Maschinen. In perfektem Zustand restauriert erreichen die Geräte aber durchaus die Qualitäten einer PR99, haben dieser aber die 'kleine' Bandgeschwindigkeit voraus, die manche Tonbandler für die Aufnahme von Hörspielen schätzen.

Ich habe mich seit 1979 intensiv mit der Maschine befasst, habe über sie in stereoplay 12/1999 berichtet (Test siehe audioclassica/Fachpublikationen/Eisenschreiber) und benutze sie im perfekt restaurierten Zustand seit ein paar Jahren auch für den professionellen Einsatz zur Vorstellung unserer EternalArts-Komponenten. Mein Labor hat sich u.a. auf diese Maschine spezialisiert, hat ALLE obsoleten Teile (bis auf die Köpfe, die bei Defekt das Todesurteil bedeuten) nachfertigen lassen, besitzt alle Service-Unterlagen, die einzige Ferrograph-Messstation in Deutschland und das einzige Referenz-Mastermessband. Wir beherrschen die Wiederherstellung der Maschine aus dem ff. Diesen Service bieten wir ebenfalls parallel zu diesem Angebot für diejenigen an, die noch die anderen 14 nach Deutschland gelangten Maschinen besitzen bzw. eine der ins Commonwealth gelieferten erwerben wollen.

Die Maschine ist eingemessen auf das nach wie vor lieferbare Bandmaterial SM468. Es gehören (abweichend von den Bildern) eine Leerspule und ein foliengeschirmtes Black&White High-End-Netzkabel zum Angebot.

 

Klassisches High-End
EternalArts