Klangmeister – Lautsprecherreparatur und -Updateservice

klangmeister-3-boxen.jpg

Ob Sickenreparatur, Schwingspulenreparatur oder Reconing: Praktisch alle Reparaturen an Lautsprecherchassis und kompletten Boxen werden von unserem Partner gemacht.

Alle Geräte unterliegen einer Alterung. So auch Lautsprecher: Dort zerfällt die Sicke, da setzt sich das Ferrofluid im Hochtöner fest, dort altern die Bauteile in der Frequenzweiche. Hier betrifft es besonders die Kondensatoren, die vom Prinzip einer Autobatterie gleichen. Austrocknen, Verschlechterung der Leitfähigkeit und Defekte sind dort bereits nach ca. 10 Jahren möglich. Auch weitere Bauteile wie Spulen, Widerstände und Innenverkabelung gibt es  heute in deutlich besserer Klangqualität! Selbst neue Boxen können aufgrund der Beschränkungen einer Serienfertigung oft nicht ihr Potenzial entfalten, obwohl die verwendeten Chassis bei entsprechender Sorgfalt ihrer Abstimmung dieses wohl könnten.

So geht Klangmeister vor

Die Arbeitsweise der Klangmeister ist immer gleich: Jede Box wird individuell untersucht (Mittels FFT am PC) und auf ihre Möglichkeiten hin geprüft. Damit entsteht die Ausgangsbasis, um qualifiziert Aussagen zum derzeit vorhandenen, aber auch zum möglichen Klangpotenzial zu machen. Sie entscheiden daraufhin, was gemacht werden soll. Durch Messen werden Fehler aufgedeckt und im Zuge der Fehlerbeseitigung gibt es die Chance, mit besseren Bauteilen und sorgfältiger Innenverkabelung das Klangpotenzial noch weiter zu steigern!

Die Lautsprecher sollten angeliefert werden, können aber auch persönlich bei Ihnen abgeholt werden. Bitte sprechen sie uns an.

 

So wird die Klangmeister-Partnerschaft gesehen

STEREO, das bekannte Magazin für HiFi, High End und Musik, stellt die Klangmeister-Idee in Heft 1/2007 und die Klangmeister-Partnerschaft in Heft 5/2010 vor. 

Die Klangmeister fußen auf der renommierten Lautsprechermanufaktur ECOUTON Audiolabor, deren Lautsprecherserie LQL bis auf den heutigen Tag einen legendären Ruf besitzt. Welche Kompetenz ihre aktuellen Lautsprecherentwicklungen heute noch besitzen, bezeugt die Vorstellung ihres großen Dipols in Heft 3/2009 von hifi&records.

Dass der EternalArts Dipol ebenfalls von ECOUTON Audiolabor entwickelt wurde, mag als Beleg für den außergewöhnlichen Erfahrungsschatz in der Umsetzung der unterschiedlichsten Lautsprecherkonzepte gelten. Der EternalArts Dipol ist eine der ganz wenigen Neuentwicklungen eines "gehäuselosen Lautsprechers" mit hochohmiger Impedanz.

(Zum Lesen der Artikel klicken Sie bitte auf den jeweiligen Hefttitel)
 

Klassisches High-End
EternalArts