Gabler-Dynaphon-62-b-2.jpg
Gabler-Dynaphon-62-b-3.jpg Gabler-Dynaphon-62-b.jpg

Gabler Dynaphon UKW Professional Tuner 62 B

Ebenfalls von 1962 stammt der Dynaphon-UKW-Professional-Tuner 62 B des Schweizer Tüftlers Gabler. Er wurde von Radio-Iseli in Zürich gebaut und hat die Qualitäten eines Überwachungstuners. Er ist ausgestattet mit hochglanzverchromtem Chassis, Gold-abgeschirmten Eingangskreisen sowie einem streuarmen Netztrafo mit Spezialblechen und verfügt außerdem über einen Cascode-Eingag mit 4 ZF-Stufen.

Er hat zwei Begrenzer und neun Röhren. Die Anzeige-Röhren für Kanalmitte und Feldstärke machen ganz präzises Abstimmen möglich, wofür ein dreifacher Split-Stator-Drehkondensator mit keramischer Achse eingesetzt wird. Obwohl er vom Autor mit einem separaten Multiplex-Adapter Stereo-tauglich gemacht wurde, muss man doch den kleinen Nachteil verschmerzen, dass sein Band nur bis 100 Mhz reicht.

  • fine-arts-esoteric-line-schwarz-2.jpg
  • music-link-cd-23.jpg
  • mcintosh-mac-1700.jpg
  • fine-arts-esoteric-line_0.jpg
  • leak-4.jpg
  • leak-tuner-2.jpg
  • martantz-sd-6000.jpg
  • quad-serie-2-1.jpg
  • marantz-8b-1.jpg
  • audio-innovations-amp-3.jpg
  • telefunken-m-23.jpg
  • Scott-330-c.jpg
  • mal-valve-power-amp-one-3.jpg
  • Gabler-Dynaphon-62-b-2.jpg
  • audiophil-endstufe-2.jpg
  • ear-pl-509-2.jpg
  • futterman-h3aa-1.jpg
  • tannoy-monitor-gold-1.jpg
  • tambour-3.jpg
  • dynavox-3.2-1.jpg
  • martin-logan-sequel-2.jpg
  • tandberg-serie-62-1.jpg
  • ferrograph-logic-7.jpg
  • quad-elektrostaten-1.jpg
  • emt-928.jpg
  • audiomeca-solo.jpg
  • audio-valve-preamp.jpg
  • marantz-tuner-10b-1.jpg
  • goerler-tuner.jpg
  • transrotor-jochen-raeke.jpg
  • crown-harmankardon-finearts.jpg
  • SwissPhysics5_6a.jpg

Klassisches High-End
EternalArts