eternalarts-horn.jpg

Modifikationen: Das EternalArts Horn

abstrahlwinkel-grafik.jpg
lautsprecher-gross.jpgeternalarts-horn-schwarz.jpg

Nach jahrelanger Suche und BeschĂ€ftigung mit "röhrentauglichen" Lautsprechern begegneten uns die letzten Konstruktionen des musisch durchdrungenen Autodidakten Hans Deutsch, die im Jahre 2000  den traditionsschweren Klavierbauer Bösendorfer ĂŒberzeugten, noch in ein anderes Fach zu wechseln und fortan eine Audio-Division zu betreiben. Nachdem Bösendorfer 2008 vom Yamaha-Konzern ĂŒbernommen worden war, wurden die Rechte an den Konstruktionen an den Entwickler zurĂŒckgegeben. Allerdings hat Brodmann Piano, ein noch vor Bösendorfer gegrĂŒndeter Klavierbauer in Wien, die außergewöhnlichen Lautsprecher in sein Produktprogramm integriert, so dass sie dem Markt als Alternative zum Mainstream erhalten bleiben.

Diese Lautsprecher zĂ€hlen zu den musikalischsten Wandlern, die wir kennengelernt haben. Das Konzept, zur Klangformung Resonanzen auf kontrollierte Weise einzusetzen, ist einzigartig. Als Zweiwege-System mit einer puristisch ausgelegten Frequenzweiche entstehen so gleichermaßen explosive Dynamik und filigrane Zeichnung.

Wir haben in jahrelangen Hörvergleichen einen Weg gefunden, das Klangpotenzial dieser Lautsprecher noch weiter auszureizen. Durch einen prĂ€zise berechneten Hornmund fĂŒr die Hochton-Kalotte kommt es zu definierter BĂŒndelung der hohen Frequenzen - diese Lautsprecher werden zum Vollbereichshorn.

Noch bessere Performance

Akustische Eigenschaft Mit EternalArts Horn
Grundton-Charakter unverÀndert
RĂ€umliche Darstellung verbessert
Hochtonbereich feinere Auflösung
Verwendeter Treiber Original Bösendorfer

Die Energie der hohen Frequenzen wird nunmehr weiter in den Raum hineingetragen und der Lautsprecher kommt so auch in großen RĂ€umen besser zur Geltung. Im Nahbereich werden die Bösendorfer Lautsprecher zum Abhörmonitor.

Es gibt zwei AusfĂŒhrungen: 24 Karat goldplattiert aus massivem Messing und mattschwarz pulver-beschichtet aus Flugzeugaluminium. Das EternalArts Horn verwendet die original Bösendorfer Hochtöner als Treiber, so dass sie nichts von ihrem elementaren Klangcharakter verlieren. Ihr FachhĂ€ndler baut Ihre Hochtöner vorsichtig aus und sendet sie an Audiophile Gateway. Die von uns modifizierten Treiber baut er dann wieder ein. Da die Original-Hochtöner spielen, brauchen Ihre Lautsprecher keine erneute Einspiel-phase, und Sie können sich sofort wieder dem musikalischen Genuss hingeben.

Klassisches High-End
EternalArts